Intern. Klassifizierung: Neue Medical Diagnostic Forms für Sportler mit körperlicher und visueller Behinderung
Annett Juvier
28.09.2013

Im Bereich Download, Formulare Klassifizierung findet Ihr die neuen und ab sofort zu verwendenden „Medical Diagnostic Forms“ des IPC des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC). Die vollständig ausgefüllten Unterlagen sind 4 Wochen (VI-Classification) bzw. 6 Wochen (PI-Classification) vor Klassifizierung (ausschließlich bei New/N oder Review/R Status) einzureichen. Athletinnen und Athleten mit dem Status Confirmed/C sind von diesem Vorgang befreit – außer das IPC verlangt ausdrücklich danach.

Ich bitte zu beachten, dass dieser Vorgang unbenommen von dem kürzlich durch den Vorstand Leistungssport getätigten Beschluss der erstmaligen Nationalen Klassifizierung Blindensport zu sehen ist. Hier nochmal der Beschlusstext:

Beschlusstext: Der Vorstand Leistungssport des DBS beschließt in seiner Sitzung vom 14.06.2013, dass zukünftig ausschließlich die Sportlerinnen und Sportler, die erstmalig über den DBS international entsendet werden, im Vorfeld durch einen augenärztlichen DBS-Klassifizierer persönlich untersucht werden müssen.

Annett Juvier